Was uns nachhaltig macht?

Nachhaltigkeit steht für die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, also der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit der jeweiligen Stoffe. Sie ist gegen den Raubbau an natürlichen Ressourcen und sieht umfassende Energie-Einsparmaßnahmen, sowie eine effektive Nutzung erneuerbarer Energieen, vor. Auch strebt sie die Überwindung gesellschaftlicher Ungerechtigkeiten und Ungleichheiten sowie eine stärkere Teilhabe aller Beteiligten an gesellschaftlichen Prozessen an.

Was unsere Produzenten bieten...

Alle Produkte mit mindestens 95 % Bio-Baumwoll-Anteil entsprechen dem Global Organic Textile Standard (GOTS). Die von uns für die Veredelung verwendeten Materialen entsprechen dem OEKO-TEX® 100 STANDARD.

 

Näheres zu den Produzenten

 

...welche Materialien sie verwenden...

Lenzing Modal ist eine regenerierte Cellulosefaser aus Holz von nachhaltig bewirtschafteten Buchenwäldern, die zu Zellstoff und Fasern verarbeitet wird. Lenzing Modal fühlt sich auf der Haut sanft an, bietet einen großen Tragekomfort und muss nicht gebügelt werden.

 

Tencel ist eine Faser, die aus dem Zellstoff von Bäumen hergestellt wird (insbesondere Eukalyptus). Sie wächst auf nachhaltig bewirtschafteten und vom Forest Stewardship Council (FSC) zertifizierten Anlagen. Zu den Vorteilen von Tencel zählt auch die verfolgbare und nachhaltige Herkunft des Holzzellstoffs, sowie der Einsatz von unschädlichen Chemikalien und Lösemitteln bei der Verarbeitung der Fasern. Zudem ist Tencel eine hochfeste Cellulosefaser, sodass der Stoff extrem strapazierfähig ist. Das Ergebnis: ein seidig-weiches, wunderbar geschmeidiges Gefühl und eine tolle Farbintensität.

 

Leinen zählt zu den umweltfreundlichsten Fasern. Es wird mit einer geringen Menge Düngemittel, wenig Energie und Wasser hergestellt und im Vergleich zu anderen Stoffen ist lediglich ein minimaler textiler Färbeprozess nötig. Leinen ist nicht umweltbelastend.

  

Recyceltes PET stammt aus wiederaufbereiteten PET-Flaschen. Für die Herstellung von 1 kg Material benötigt man 35 Flaschen.

 

...welchem gesellschaftlichen Standard & Verhaltenskodex sie entsprechen...

Die Fair Wear Foundation (FWF), eine unabhängige Non-Profit-Organisation, kontrolliert die Arbeitsbedingungen unter denen unsere Produkte hergestellt werden.

 

...wer die Veredelung vornimmt...

Die Endproduktion unserer Produkte findet zu 100% in Österreich statt. Der Großteil unserer Produkte wird im hauseigenen Store veredelt. Wir arbeiten aber auch mit einem integrativen Betrieb zusammen. Dieser beschäftigt hauptsächlich Menschen die aufgrund ihrer Beeinträchtigung am Arbeitsmarkt nicht aktiv teilnehmen können.

 

Wir arbeiten aktuell mit Stickveredelung, mehrfarbigen Siebdruck sowie Flex- und Flockdruck.

 

Sollte ihr auf der Suche nach jemanden sein der eure eigenen Designs auf nachhaltige Textilien bringt dann könnt ihr uns gerne auch persönlich kontaktieren. Das BrainyClothes Team wird euch gerne beraten und bei der Umsetzung unterstützen!

 

Global Organic Textile Standard
Fair Wear Foundation